Kompressionsstrümpfe

Sie haben oft müde und schwere Beine, Krampfadern oder schwere Venenkrankheiten, dann ist es wichtig, dass Sie Kompressionsstrümpfe tragen.
Sie üben einen Druck auf die Beine und sorgen dafür, dass Ihr Blut wieder leichter durch die Venen fließt. Anders als bei Stützstrümpfen sind Kompressionsstrümpfe nachweislich medizinisch wirksam. Wir messen Ihre Beine aus und stellen direkt fest, ob Sie konfektionierte Strümpfe oder eine Maßanfertigung (die Strümpfe werden genau nach Ihren Maßen für Sie hergestellt) von uns erhalten. Es gibt verschiedene Ausführungen (Strumpfhose, Oberschenkelstrümpfe, Kniestrümpfe), verschiedene Kompressionsklassen und mittlerweile eine große Farbauswahl in modischen Trendfarben. So bleiben keine Wünsche offen.
Wenn Kompressionsstrümpfe regelmäßig getragen werden, halten sie ungefähr ein halbes Jahr, da die Fasern nachgeben und den Druck nicht mehr so halten. Daher haben Sie die Möglichkeit 2 Versorgungen pro Kalenderjahr von Ihrer Krankenkassen zu bekommen. Bei einigen Krankenkassen und bei Einzelfallentscheidungen können Sie bis zu 4 Paar im Jahr erhalten.

Urlaub!!!
Steht Ihnen eine lange Bus-oder Autofahrt oder ein langer Flug bevor? Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Reisestützstrümpfe in verschiedenen Farben, damit Sie Ihr Urlaubsziel ganz entspannt erreichen.

Wenn Sie körperlich ein wenig eingeschränkt sind und Hilfe benötigen beim Anziehen der Kompressionstrümpfe, bieten wir Anziehhilfen an, mit denen es deutlich einfacher ist und man nicht auf fremde Hilfe angewiesen ist. Wir beraten Sie gerne!

Und so geht´s
Sie kommen mit Ihrer Verordnung/Rezept zu uns, wir nehmen bei Ihnen Maß und versorgen Sie kompetent und fachgerecht. Wir bitten Sie, zum Maßnehmen von Kompressionsstrümpfen zwischen 09.00 Uhr und 11.00 Uhr zu uns zukommen, da dann die Beine noch schlank und ausgeruht sind und wir so eine gute Passform garantieren können.
Die Abwicklung mit Ihrer Krankenkasse übernehmen wir. Privatpatienten erhalten eine zweifache Rechnung + Rezeptkopie, so dass sie sie ohne großen Aufwand bei Ihrer Krankenkasse/Beihilfe einreichen können. Selbstverständlich können Sie jede Bandage und Kompressionsstrümpfe auch privat bei uns kaufen.

Schauen Sie bitte auf Ihre Verordnung/Rezept: Das Rezept darf maximal 28 Tage alt sein.